19. September 2018
Am 17.9.2018 nachmittags haben wir persönlich unsere Begründung zu unserem Widerspruch eingereicht. Wir erinnern: Unser Bürgerbegehren "Rettet das Freibad - Wiesenredder" wurde vom Hamburger Senat verboten, bzw. angewiesen/evoziert und damit NICHT zugelassen. Daraufhin hatten wir am 3.8.2018 Widerspruch eingereicht. Unsere Begründung finden Sie hier....
05. September 2018
Liebe Kollegen, Schwimmfreunde und Medienvertreter, nach der erwartet einseitigen SPD Veranstaltung am 30.8. in der Dankeskirche - unter Leitung von Herrn Wysocki - gibt es nun zu unserem abgelehnten Bürgerbegehren (vom 29.6.2018) eine aktuelle Stunde in der Bezirksversammlung, u.a. mit der Linksfraktion… http://www.linksfraktion-wandsbek.de/2018/09/03/pm-schliessung-wiesenredder-freibad-unsozial-und-undemokratisch/ Wann: Termin: 6.9.2018 – 18 Uhr Wo: Bürgersaal Wandsbek Am Alten Posthaus...

29. August 2018
Hier gibt es die Möglichkeit sich direkt an die Firma Bäderland mit kritischen Fragen zu wenden - Wo? Am Donnerstag, den 30. August 2018, um 19.00 Uhr, in die Dankeskirche Rahlstedt-Ost, Kielkoppelstraße 51. Die Tagesordnung finden Sie hier zum Download Je mehr Besucher dort vor Ort anwesend sind, desto größer die Wahrscheinlichkeit, die Schließung des Freibades am Wiesenredder zu verhindern - denn: noch ist nichts "in trockenen Tüchern"....
06. August 2018
Zum Widerspruch - hier... So schnell, wie das Hamburger Abendblatt und der Hamburger Senat berichteten - geht es nun doch nicht.... hier vom 23.7.18 Mal sehen was nun aus dem Widerspruch wird.. jedenfalls wird es nicht so einfach, wie bei der Ablehnung bei "Rahlstedt131"...

02. August 2018
Nach großem medialen Interesse - nun sind wir auch im ZEIT online Newsletter ... vielen Dank an die online Redaktion! Lesen Sie den guten und neutralen Bericht...hier
27. Juli 2018
Hier nun der Beitrag im Hamburg Journal vom 27.7.2018 - www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Freibad-Rahlstedt-Aerger-um-geplante-Schliessung-,hamj70098.html und natürlich unser Kommentar.... www.openpetition.de/petition/blog/rettet-das-freibad-hamburg-rahlstedt-90-000-buerger-wohnen-im-groesstem-stadtteil-hamburgs/34 In allen Medien verbreiten "..das Freibad wird geschlossen - das ist beschlossene Sache" ... kann man ja machen, aber BEVOR alle unsere Rechtsmittel, Widerspruch etc....

24. Juli 2018
"Die Behörde für Umwelt und Energie gab am 4. Juli 2018 bekannt, dass das das Hallenbad Rahlstedt um ein Freibad auf dem jetzigen gemeinnützigen Bauspielplatz erweitert wird. Dafür wird das circa 30.000 m² große Freibad mit weitläufigen Liegewiesen am Wiesenredder im Jahre 2020 geschlossen. Für die vormals als Freibad genutzte Fläche, die derzeit noch als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen ist, ist eine Bebauung mit 130 bis 150 Wohnungen gemäß Pressemitteilungen vorgesehen." Die...
18. Juli 2018
Langsam aber sicher verstehen nicht nur die Rahlstedter was da eigentlich für eine "Nacht und Nebel Aktion" seitens der Hamburger Politik vor langer Zeit bereits in Bewegung gesetzt wurde ....Den kompletten Bericht hier....

18. Juli 2018
Nun sind wir im Hamburger Rathaus - dort, von wo aus man uns nun zum zweiten Mal ein Bürgerbegehren verboten hat. Nun schauen wir mal, was sich die kommenden 2 Jahre (dann sind Wahlen in Hamburg!) alles bei uns so entwickelt in dieser Angelegenheit... bleiben Sie dran - der komplette Bericht hier...
17. Juli 2018
Wir freuen uns sehr über den Bericht - ähnlich wie damals bei dem ebenfalls evozierten Bürgerbegehren "Kein Rahlstedt131". Natürlich - es können nicht alle unsere Details komplett und inhaltlich richtig bis ins letzte Detail dargestellt werden - aber hier wurde wenigstens auf diesen "Super-Coup" des Senates wenigstens hingewiesen. OHNE die damals avisierte Beteiligung der Bevölkerung und der - im Nachhinein betrachtet - Lügen gegenüber Politikern, die mit kleinen und großen Anfragen -...

Mehr anzeigen